DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

1.  EINLEITUNG

Die folgende Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Campari Austria GmbH („wir“ bzw. „uns“), als datenschutzrechtlich Verantwortliche, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite verarbeitet. Ein Datenschutzbeauftragter ist bestellt. Unsere Kontaktdaten sowie jene des Datenschutzbeauftragten finden Sie unter Punkt 9. dieser Datenschutzerklärung.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Ihre Daten werden daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie dem Datenschutzgesetz („DSG“) und dem Telekommunikationsgesetz („TKG“) in der jeweils geltenden Fassung, verarbeitet. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.
Wir haben, als für die Verarbeitung Verantwortliche, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Unsere Webseite benützt daher beispielsweise eine SSL-Verschlüsselung. Sie können diese an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden. Soweit wir uns Auftragsverarbeitern bedienen, haben wir mit diesen Auftragsverarbeiterverträge abgeschlossen.
Unser Angebot richtet sich nicht an Kinder und Jugendliche (Personen unter 18 Jahren). Daten dieser Personen werden nicht wissentlich von uns verarbeitet. Zur Sicherstellung werden Altersabfragen durchgeführt (soweit für uns möglich).

2. RECHTSGRUNDLAGEN
Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten basierend auf folgenden Rechtsgrundlagen:
2.1.              Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO
Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt hierbei nur dann, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben und nur in jenem Umfang, der von Ihrer Einwilligung gedeckt ist.

Eine Einwilligung ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2.2.              Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO
Ihre personenbezogenen Daten sind hierbei notwendig, um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können oder wir benötigen diese, um einen Vertragsabschluss mit Ihnen vorzubereiten.

2.3.              Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO
Wir sind zum Teil aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet Ihre Daten zu verarbeiten. Soweit dies der Fall sein sollte, werden Ihre personenbezogenen Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage verarbeitet.

2.4.              Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hierbei aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3.IHRE RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts) zu:
–           Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten (Art 15 DSGVO);
–           Berichtung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art 16 und Art 17 DSGVO);
–           Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
(Art 18 DSGVO);
–           Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen
(Art 21 DSGVO);
–           Widerruf einer gegebenenfalls zuvor erteilten Einwilligung vorzunehmen
(Art 7 Abs 3 DSGVO);
–           Datenübertragbarkeit zu verlangen (Art 20 DSGVO); sowie
–           Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben (Art 77 DSGVO).

4. LÖSCHUNG VON DATEN
Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.
Darüber hinaus wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, soweit diese aufgrund von weiteren gesetzlich zulässigen Zwecken notwendig sind und daher eine Löschung nicht erfolgen kann. Dies bedeutet, dass Daten gesperrt werden und nur mehr für den/die zulässigen Zweck/e verarbeitet werden.

5. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Soweit unter den im Folgenden einzeln angeführten Datenverarbeitungen nichts Anderes ausgeführt ist bzw. ergänzend zu den dortigen Ausführungen, werden Ihre personenbezogenen Daten, soweit für die jeweils genannten Zwecken erforderlich, an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt:
–           von uns eingesetzte IT-Dienstleister; sowie
–           Gesellschaften, die unserem Konzern angehören.
Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 der Kommission) ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe Kontaktdaten unter Punkt 9.).

6.COOKIES

Zur Verbesserung des Betriebs unserer Webseite greifen wir auf sogenannte „Cookies“ zurück. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.
Wir verwenden Cookies, die

–           wieder gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen (Session-Cookies),
–           auch nach dem Schließen Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben (permanente Cookies),
–           von uns (First Party-Cookies) oder von Drittanbietern (Third Party-Cookies) stammen.

Über unsere Cookies verarbeiten wir Daten auf den folgenden rechtlichen Grundlagen und für die folgenden Zwecke:

– Cookies, die unbedingt erforderlich für das Funktionieren unserer Websites sind, setzen wir auf gesetzlicher Grundlage, insbesondere aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Webauftritt benutzerfreundlich zu gestalten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), ein.

– Alle weiteren Cookies setzen wir auf Basis Ihrer Einwilligung ein.
Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

– Verwenden Sie die Einstellungen Ihres Browsers. Details dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers (zumeist aufrufbar über die F1-Taste Ihrer Tastatur).

– Sie können unter http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices analysieren lassen, welche Cookies bei Ihnen verwendet werden und diese einzeln oder gesamt deaktivieren lassen. Es handelt sich dabei um ein Angebot der European Interactive Digital Advertising Alliance.
Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor Ihrem Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist.
Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit unserer Websites eingeschränkt sein kann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken bzw. bei Deaktivierung von Cookies.

Die von uns verwendeten Cookies im Detail:

Bezeichnung Anbieter Zweck Speicherdauer
PHPSESSID easyname GmbH Erstellung einer Sitzungskennung Dauer der Sitzung
Google Analytics
(_ga,_gat,_gid)
Google LLC Website-Analyse und Erzeugung von statistischen
Daten bezüglicher Nutzung der Website
2 Jahre
Facebook Pixel
(_fbp,act,c_user,datr,fr,m_pixel_ration,
pl,presence,sb,spin,wd,xs)
Facebook Ireland Limited Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung Dauer der Sitzung / 1 Jahr

Wir verweisen in diesem Zusammenhang auch auf den Punkt 7.4. (Webanalyse Tools), in welchem wir Ihnen nähere Details zu Google Analytics und Facebook Pixel zur Verfügung stellen.

7. KONKRETE DATENVERARBEITUNGEN

7.1. Datenerfassung bei Aufruf der Webseite

Zur Verfügungstellung unserer Webseite bedienen wir uns dem Hosting-Provider easyname GmbH, Fernkorngasse 10/3/501, A-1100 Wien (im Folgenden auch „easyname“). Die Datenschutzerklärung von easyname findet sich unter https://www.easyname.at/download/data-protection-policy-de-v1.pdf.
Bei Aufruf unserer Website erheben wir/easyname nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (in sog. „Server-Logfiles“). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können
–           die verwendeten Browsertypen und Versionen,
–           das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
–           die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite ge-langt (sogenannte Referrer),
–           die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
–           das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
–           die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und
–           der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um
–           die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
–           die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
–           die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
–           um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die IP-Adresse wird nach 24 Stunden anonymisiert. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und nach 60 Tagen aus den Server-Logfiles gelöscht.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

7.2. Kontaktaufnahme

Soweit Sie mit uns in Kontakt treten (etwa via Formular, E-Mail, Post, Fax oder Telefon), werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Ihre Angaben können in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) gespeichert werden (siehe Punkt 8.).
Die von uns in diesem Zusammenhang gespeicherten Daten werden bis zur vollständigen Erledigung der Anfrage und von Anschlussfragen gespeichert. Darüber hinaus erfolgt eine Datenverarbeitung nur, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder solange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist
–           unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung von Anfragen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) und/oder
–           die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

7.3. Newsletter-Versand

(i) Anmeldung zum Newsletter
Wir bieten interessierten Personen die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter-Versand zu registrieren, um regelmäßig Informationen zu unserem Angebot und unseren Produkten zu erhalten.
Um dieses Angebot in Anspruch zu nehmen, bedarf es lediglich der Bekanntgabe Ihrer E-Mail-Adresse. Weitere personenbezogene Daten werden in diesem Zusammenhang nicht von uns verarbeitet.
Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt mittels Double-Opt-In-Verfahren. Soweit Sie sich auf unserer Webseite zum Erhalt des Newsletters anmelden, senden wir Ihnen eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung (durch Klicken des Bestätigungslinks) zu. Hierdurch wird insbesondere sichergestellt, dass tatsächlich Sie sich angemeldet haben und kein Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse vorliegt.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Microsoft Dynamics 365 (siehe Punkt 7.3. (ii)).
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).
Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletter-Versand abzumelden oder uns den Widerruf an die unter Punkt 9. angeführten Kontaktdaten zu übermitteln. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

(ii) Microsoft Dynamics 365 Cloud für Marketing
Wir setzen das Marketing-Automation-System Microsoft Dynamics 365 Cloud für Marketing des Anbieters Microsoft Corporation (Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München; nachfolgend „Microsoft“) zur Durchführung von Marketing-Aktionen, zu Analysezwecken sowie zur zielgruppenspezifischen Ansprache von Kunden und potenziellen Kunden ein. Wir haben zu diesem Zweck einen Auftragsverarbeiter-Vertrag mit Microsoft abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt innerhalb der europäischen Union.
Soweit Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben (siehe Punkt 7.3. (i)) übermitteln wir die von Ihnen bereitgestellten Daten an Microsoft.
Zum Zweck der statistischen Erhebung erfolgt die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können technisch zwar den einzelnen Newsletter Empfängern zugeordnet werden, eine Analyse von personenbezogenen Daten ist jedoch ausgeschaltet und Informationen über Newsletter Empfänger werden nur pseudonymisiert ausgewertet und können nicht entschlüsselt werden und einzelnen Personen zugeordnet werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

7.4. Webanalyse Tools

(i) Google Tag Manager
Diese Webseite benutzt Google Tag Manager, ein Dienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden auch „Google“ genannt).
Der Google Tag Manager stellt einen Hilfsdienst dar und dient dazu andere Komponenten, wie beispielsweise Google Analytics, zu laden. Personenbezogene Daten werden vom Google Tag Manager allenfalls ausschließlich zu technisch notwendigen Zwecken verarbeitet. Die durch diesen Hilfsdient geladenen weiteren Komponenten verarbeiten unter Umständen personenbezogene Daten, auf welche der Google Tag Manager jedoch nicht zugreift.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie in Googles Datenschutzerklärung, abrufbar unter https://policies.google.com/?hl=at&gl=at.

(ii) Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet sog „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen (siehe auch Punkt 6.). Wir haben zu diesem Zweck einen Auftragsverarbeiter-Vertrag mit Google abgeschlossen.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Übertragung erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (siehe Punkt 5.). Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.
Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/ anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=at&gl=at.

(iii) Facebook Pixel
Wir verwenden auf unserer Website „Facebook Pixel“ von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94304, USA (im Folgenden auch „Facebook“ genannt).
Wir können daher Ihre Aktivitäten verfolgen, nachdem Sie auf eine Facebook-Werbung geklickt haben, die Benutzer auf unsere Website weiterleitet. Dies dient dazu, die Wirksamkeit von Facebook-Werbung für statistische und Marktforschungszwecke zu verfolgen und kann dazu verwendet werden, zukünftige Werbung für Sie zu optimieren.
Alle erhobenen Daten bleiben für uns anonym, sodass wir daraus keine Rückschlüsse auf die Identität eines Benutzers ziehen können. Facebook speichert und verarbeitet jedoch Daten, die eine Verbindung zu Ihrem Nutzerprofil ermöglichen, und es Facebook ermöglichen, Ihre Daten für Werbezwecke gemäß der Facebook-Datenschutzrichtlinie (https://de-de.facebook.com
/policy.php) zu nutzen. Dadurch können Facebook und seine Partner Anzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook schalten.
Für diese Zwecke kann auch ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden (siehe auch Punkt 6.).

7.5. Soziale Medien
Zum Zweck der Anzeige von Social-Media-Inhalten auf unserer Webseite, wie insbesondere der Inhalte unseres Instagram Accounts, verwenden wir den Dienst „Flockler“ von Flockler Oy, Rautatienkatu 21 B, 33100 Tampere, Finnland (im Folgenden auch „Flockler“ genannt).
Soweit Sie mit den von uns via Flockler bereitgestellten Social-Media-Inhalten interagieren, wird eine Verbindung zu den Servern von Flockler hergestellt und etwa Ihre IP-Adresse an Flockler übermittelt. Für den Fall, dass Sie über einen Account bei dem jeweiligen Social-Media-Anbieter haben und in diesen eingelogged sind, kann zudem eine Verknüpfung mit diesem erfolgen und Daten an den jeweiligen Social-Media-Anbieter übermittelt werden. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Social-Media-Anbieter haben. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Social-Media-Anbieters.
Die Rechtsgrundlage für die Einsetzung von Flockler sowie die diesbezügliche Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Einbindung und Darstellung unserer Social-Media-Präsenz (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Flockler finden Sie in der Datenschutzerklärung von Flockler, abrufbar unter https://flockler.com/privacy-policy.

8. CRM-SYSTEM

8.1. Microsoft Dynamics 365
Wir setzen das CRM-System Microsoft Dynamics 365 der Firma Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, (im Folgenden auch „Microsoft“ genannt) ein. Es handelt sich hierbei um ein Kundenbeziehungsmanagement-System („Customer-Relationship-Management-System), welches dem Zweck der Verwaltung von Kunden und Interessenten sowie unter Umständen zur schnellen und effizienten Beantwortung von Anfragen und der Erstellung von Nutzungsstatistiken sowie zur Evaluierung von Nachfrageverhalten dient.
Im Zusammenhang mit diesem CRM-System werden insbesondere die im Zuge einer Kontaktaufnahme (Punkt 7.1.) und einer Newsletter-Anmeldung (Punkt 7.3.) von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verarbeitet. Darüber hinaus werden allenfalls auch sonstige von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet. Die Daten werden lokal bei uns gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und den Einsatz dieses CRM-Systems ist unser berechtigtes Interesse an der Erreichung der zuvor genannten Zwecke (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
Die im CRM-System verarbeiteten Daten können unter Umständen durch unseren Head of CRM, welcher seinen Sitz im Vereinigten Königreich hat, eingesehen werden. Für eine allfällige Datenübermittlung besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (vgl. auch Punkt 5.). Die Datenübermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Erlangung einer alfällig notwendigen Unterstützung durch den Head of CRM (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

8.2. Microsoft Dynamics 365 Cloud
Ergänzend zu dem in Punkt 8.1. angeführtem CRM-System verwenden wir allenfalls auch den von Microsoft angebotenen Cloud-Service. Hierbei werden Ihre personenbezogenen Daten in einem Rechenzentrum von Microsoft verarbeitet und nicht lokal bei uns. Die Datenverarbeitung unter Heranziehung dieses Cloud-Services dient dem Zweck der Verwaltung von Kunden und Interessenten sowie unter Umständen zur schnellen und effizienten Beantwortung von Anfragen und der Erstellung von Nutzungsstatistiken sowie zur Evaluierung von Nachfrageverhalten.
In diesem Zusammenhang nimmt Microsoft die Rolle eines Auftragsverarbeiters gegenüber uns ein und verarbeitet Daten dementsprechend nur nach den dokumentierten Anweisungen unsererseits. Wir haben daher einen Auftragsverarbeiter-Vertrag mit Microsoft abgeschlossen
Microsoft verarbeitet nur jene Daten, die von uns bereitgestellt werden. Es handelt sich hierbei insbesondere um die von Ihnen im Zuge einer Kontaktaufnahme (Punkt 7.1.) und einer Newsletter-Anmeldung (Punkt 7.3.) zur Verfügung gestellten Daten. Darüber hinaus können auch allfällige sonstige personenbezogenen Daten von uns an Microsoft übermittelt werden (z.B. Kennnummer, Standortdaten, Online-Kennung, etc.).
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und den Einsatz dieses CRM-Systems ist unser berechtigtes Interesse an der Erreichung der zuvor genannten Zwecke (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
Die Übermittlung der Daten an Microsoft erfolgt auf Grundlage von mit Microsoft abgeschlossenen Standardvertragsklauseln, welche integraler Bestandteil des Volumenlizenzvertrags sind. Damit wird gewährleistet, dass Microsoft als Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau hat.
Darüber hinaus können unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten von unseren Head of CRM, welcher seinen Sitz im Vereinigten Königreich hat, eingesehen werden. Für eine allfällige Datenübermittlung besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (vgl. auch Punkt 5.). Die Datenübermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Erlangung einer alfällig notwendigen Unterstützung durch den Head of CRM (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Microsoft können unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement abgerufen werden.

9. KONTAKTDATEN

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:
Campari Austria GmbH
Naglergasse 1/Top 13
A-1010 Wien
Österreich
E-Mail: office.at@campari.com
Die Kontaktdaten des bestellten Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:
Tamara Müller
E-Mail: tamara.mueller@camapri.com

10. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.
Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Verschenken Sie ein Stück

italienische Lebensfreude

Bar Campari Aperitivo Boxen in unserem Online-Shop erhältlich.
Zum Bar Campari Online Shop
Logo
Logo